Ein Pale Ale mit Österreichischen Rohstoffen muss es sein! Das waren die Worte von Brian Patton, dem Gründer und Gipsy Brauer von "Me and Uwe".
 

Der Biersepp stellte den Kontakt ins Mühlviertel her und wir in Hofstetten waren von dieser Idee sofort begeistert.

Da jedoch Gerste und Hopfen im Umkreis von 20 km der Brauerei wachsen haben wir den Radius enger gezogen und es entstand das erste Mühlviertler Pale Ale.

Vom Geschmack dem österreichischen Gaumen angepasst, ist der Hopfen eher mild und auch die Fruchtigkeit angenehm eingebunden.

Wurde Hop in the Name of Love zuerst nur im Brickmakers und im Charlie P's vom Fass gezapft, gibt es seit Juni 2017 diese Bier auch in 0,33 l Flaschen.

Mit einer Stammwürze von 12,5 und einem Alkoholgehalt von 5,5 Vol. % ein stattliches Bier, mit angenehmen Citrus Aromen die vom Mühlviertler Cascade Hopfen kommen.

Ein Bier das vor allem Craftbeer Neulinge einen tollen Einstieg in dieses Thema eröffnet.

HOP IN THE NAME OF LOVE

Ein Pale Ale mit 100% Mühlviertler BIO Rohstoffen!

Fruchtige Zitrusnoten gepaart mit einer angenehmen Hopfennote

Gebinde:

0,33 l Mehrwegflaschen

Stammwürze:  12,5°  Plato

Alkoholgehalt: 5,5 Vol.%

Haltbarkeit: 6 Monate

Brauerei Hofstetten Krammer GmbH & Co KG

Adsdorf 5 A-4113 St. Martin im Mühlkreis

Tel 07232 / 2204 - 0

Fax 07232 / 2204 - 4

bier@hofstetten.at

Sprache: Deutsch / English

  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow
  • Instagram Social Icon